News

17.11.2017

KuK TU Berlin Youtube Channel

YouTube-Kanal des Fachgebiets Kunstgeschichte der Moderne von Prof. Dr. Bénédicte Savoy an der Technischen Universität Berlin.

Der Fokus der Arbeit des Fachgebiets liegt auf Fragen der Kunstgeschichte als Kulturgeschichte, auf den ästhetischen, sozialen, politischen und institutionellen Konstellationen, welche seit dem 18. Jahrhundert die Produktion, die Zirkulation und den Konsum von Kunst prägten. Orte und Formen der Künstlerausbildung, transnationale Museumsgeschichte, der Kunstmarkt als historisch gewachsenes System, die unterschiedlichen Formen der intellektuellen und materiellen Aneignung von Kulturgütern in Friedens- und Kriegszeiten, Kunstraub und Beutekunst - das sind einige der Themen, welche in Forschung und Lehre am Fachgebiet behandelt werden und denen dieser Kanal sich widmet.

KuK TU Berlin Youtube Channel

Veranstaltung

09.11.2017

Kunst durch Kredit. Die Berliner Museen und ihre Erwerbungen von der Dresdner Bank 1935

BOOK LAUNCH UND PANEL DISCUSSION

Als die Berliner Museen im August 1935 mehr als 4.400 Kunstwerke für 7,5 Millionen Reichsmark erwarben, war das der größte Kunstdeal, der während der NS-Zeit abgeschlossen wurde. Die von Lynn Rother vorgelegte Studie  Kunst durch Kredit –Die Berliner Museen und ihre Erwerbungen von der Dresdner Bank 1935 untersucht erstmals, wie es dazu kam, und erklärt, warum es bis heute kaum bekannt ist. 

Lynn Rother. Kunst durch Kredit – Die Berliner Museen und ihre Erwerbungen von der Dresdner Bank 1935. Berlin/Boston: De Gruyter, 2017.

FORUM KUNST UND MARKT / CENTRE FOR ART MARKET STUDIES

Haus der Commerzbank, Pariser Platz 1, 10117 Berlin